Geschäftskonto

Für wen eignet sich das Tagesgeldkonto?

Die Antwort ist einfach, denn das Tagesgeldkonto eignet sich für jedermann. Der entscheidendste Vorteil dabei ist, dass man im wahrsten Sinne des Wortes täglich über sein Guthaben verfügen kann. Dennoch kann man mit dem Tagesgeldkonto recht ansehnliche Gewinne in Form von Zinsen verbuchen, die je nach Vereinbarung monatlich, quartalsweise oder jährlich gutgeschrieben werden.

Das Tagesgeldkonto vereinbart kostenlose Kontoführung mit der Möglichkeit, sein Guthaben für sich arbeiten zu lassen. Deshalb gehören zur Zielgruppe für diese Art des Vermögensaufbaus nicht nur private Anleger, sondern auch Firmen, die damit beispielsweise kurze Zeiträume zwischen größeren Zahlungseingängen und den Fälligkeiten ihrer Verbindlichkeiten nutzen können, um sich einen größeren finanziellen Spielraum zu sichern.


Tipp:

Als Privatmann kann jeder Unternehmer auch ein Tagesgeldkonto eröffnen. In diesem übersichtlichen Tagesgeldkontovergleich sollte man schnell das richtige Tagesgeldkonto finden.

Die Konditionen für das kostenlose Tagesgeldkonto sind unterschiedlich. Manche Banken verlangen dafür ein ständig verbleibendes Mindestguthaben, das von der Höhe her zwischen den Kreditinstituten variiert. Mit dem Tagesgeldkonto wird ein so genanntes Referenzkonto verbunden, auf das man die benötigten Teile des Guthabens jederzeit überweisen kann. Hier sollte man allerdings immer die üblichen Banklaufzeiten für Überweisungen mit beachten.

Wer sich beim Tagesgeldkonto für eine Bank mit Gerichtsstand in Deutschland entscheidet, hat besonders gute Karten, was die Absicherung seines Guthabens betrifft. In einigen anderen Ländern gab es zwar gesetzliche Regelungen, die eine Erhöhung des Kernkapitals der Banken erzwungen haben, doch eine verbindliche Einlagensicherung gibt es dort nicht. In den Niederlanden beispielsweise bekommt man nur 20.000 Euro vollständig erstattet, wenn die Anlagebank Insolvenz anmeldet. Darüber hinaus gibt es eine 90-prozentige Garantie für weitere 20.000 Euro. Wer mehr anlegen möchte, sollte sein Kapital entweder in Deutschland parken oder zumindest auf mehrere Banken verteilen.

Wenn man diese Hinweise zum Tagesgeldkonto beachtet, bekommt man eine alltagstaugliche Anlagemöglichkeit, die dem Sparer ständige finanzielle Flexibilität sichert.